Vorgangsbearbeitung

... einfach gemacht.

Vorgangsbearbeitung Angebote

Angebot, Lieferschein oder Rechnung...

Egal, welchen Vorgang Sie benötigen, ob Angebot, Lieferschein, Rechnung, Auftragsbestätigung, Gutschrift, Wertgutschrift, Kommission, Bestellanfrage, Bestellung, Wareneingang oder Eingangsrechnung - die komfortable Vorgangsbearbeitung bietet Ihnen eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten. Um Vorgänge speziell für einen Kunden auszuwerten, nutzen Sie die Auftragskalkulation. In Angeboten, Auftragsbestätigungen und Projekten kann so eine Kostenermittlung des Auftrags erzeugt werden. Dies ermöglicht eine punktgenaue Berechnung von Roherträgen, Zwischensummen und Endsummen. Ebenso können einzelne Positionen aus der Kalkulation herausgenommen werden und einen Festpreis zugewiesen bekommen. Die Warenwirtschaft bietet Ihnen mit der Funktion der Vorgangsfortführung eine schnelle und übersichtliche Bearbeitung bereits angelegter Vorgänge.

Vorgangsbearbeitung Vorgangsübersicht

Vorgangsübersicht

Im Erfassungsvorgang kann der Ansprechpartner der bestellenden Firma durch eine direkte Auswahl vermerkt werden. Für Provisionsabrechnungen steht es Ihnen frei, die jeweiligen Mitarbeiter gezielt im Vorgang zu hinterlegen. Die Vorgangsübersicht bietet Ihnen fortwährend einen idealen Überblick der laufenden Geschäftsvorfälle und bestmögliche Nachvollziehbarkeit. Mit dem Anwenden unterschiedlicher Filter und Farbeinstellungen werden angemahnte Vorgänge hervorgehoben. Bereits erstellte Gutschriften können mit den offenen Posten des Kunden verrechnet werden. Die dafür vorgesehene Postenverwaltung bietet Ihnen bei der Auswertung eine optimale Übersicht. Das integrierte Mahnwesen hilft Ihnen dabei, zielorientiert Mahnungen zu versenden, für den Fall, dass offene Posten über einen längeren Zeitraum nicht ausgeglichen werden.

Vorgangsbearbeitung Vorgangsfortführung

Vorgangsfortführung

In Kombination mit der Vorgangsfortführung können Sie mit Hilfe der Nachverfolgung überprüfen, ob der Vorgang gewandelt bzw. gemahnt wurde oder noch offen ist. Sie sehen eine hierarchische Baumstruktur, in der alle zusammenhängenden Vorgänge aufgelistet sind. Legen Sie in einem Vorgang einen Sammelartikel an, und fügen Sie anschließend Unterartikel ein, um Ihrem Kunden einen Gesamtpreis auszugeben. Vergeben Sie einen Gesamtrabatt auf den Vorgang oder einen Rabatt pro Position.

24 Freifelder bei jedem Vorgang

Das Erfassen von Zahlungseingängen und das Erstellen von DTA-Dateien für die Bank ist natürlich ebenfalls möglich. Nutzen auch Sie in Ihrer Warenwirtschaftssoftware eines der bekanntesten Verfahren, um Rechnungen digital zu unterschreiben und damit deren Korrektheit zu bestätigen. Digital signierte Rechnungen werden nicht mehr länger in Papierform benötigt, sind leichter zu archivieren, beanspruchen somit keinen unnötigen Lagerraum und tragen zur Kostenersparnis bei, weshalb viele Unternehmen bereits ausschließlich auf signierte PDF-Dateien setzen.Sie haben 24 Freifelder bei jedem Vorgang, die frei genutzt und individuell benannt werden können, die Dokumentenverwaltung, die Anwenderhinweise pro Vorgang und vieles mehr. Senden Sie Ihren Kunden direkt aus der Warenwirtschaft E-Mails mit Sendungsnummern und Links zur Verfolgung der Sendung, oder kontrollieren Sie selbst mit wenigen Klicks, wo sich das Paket derzeit befindet.